Ihr Warenkorb
keine Produkte

Hallo und herzlich Willkommen
im Shop der Firma


Was sind Infrarotstrahlen?

Wissenswertes zu Infrarotstrahlen

Die Sonne ist der größte natürliche Infrarot-Spender. 42% der Sonnenstrahlen sind Infrarot-Strahlen. Somit ist Infrarot eine Strahlungswärme die dem Sonnenlicht gleicht (ohne UV-Strahlung).

Infrarot - Wärmestrahlung hat nichts zu tun mit ultravioletter Strahlung, die Verbrennungen und Hautschäden verursachen kann. Sie ist einzig und allein eine Energieform, die Gegenstände direkt erwärmen kann, ohne dabei die umgebene Luft erheblich zu erwärmen. Auch direkte Gefahren durch Stromeinwirkungen oder einer elektromagnetischen Beeinflussung sind völlig ausgeschlossen.

Infrarot-Strahlen haben Wellenlängen zwischen 780 und 1 Mio. Nanometern.

Diese gliedert man in:

    Infrarot A = kurzwellige Strahlung.............Wellenlänge:    780 - 1400 nm
    Infrarot B = mittelwellige Strahlung...........Wellenlänge:  1400 - 3000 nm 
    Infrarot C = langwellige Strahlung.............Wellenlänge:  3000 -  1 mm

Viele Menschen nutzen bereits Infrarot-Strahlung zu Heilzwecken. So sind Infrarotlampen (auch Rotlichtlampen genannt) in fast allen Haushalten zu finden.