Ihr Warenkorb
keine Produkte

Hallo und herzlich Willkommen
im Shop der Firma


Hilfreiche Informationen zum Thema Infrarotkabine

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren  Infrarotkabinen.


Jeder hat so seine eigenen Gründe für den Gebrauch einer Infrarotkabine. Manchen Menschen mit medizinischen Problemen wie Rheuma, Arthritis, Muskel- und Gelenkschmerzen kann eine therapeutische Infrarot-Sitzung Erleichterung bringen. Andere wünschen eine Verbesserung des gesamten Immunsystems durch die Beseitigung schädlicher Abfälle aus dem Körper. Wiederum andere wollen einen Moment der puren Entspannung, mit oder ohne Musik oder mit einem guten Buch, um in einer erholsamen Atmosphäre neue Energie aufzutanken.

Um voll und ganz der individuellen persönlichen Situation gerecht zu werden verwenden wir  ein modulares System. Es vereint die beste Infrarot-Technologien, Holzarten, Abmessungen und Zubehör zu einer vollständigen Kabine, die Ihren persönlichen Bedürfnissen und Wünschen vollkommen entspricht.

Mit Hilfe des folgenden Schritt-für-Schritt-Plans treffen Sie schnell und einfach Ihre eigene, einzigartige und verantwortungsvolle Entscheidung:

1.Welcher Infrarot-Strahler?

Wir stellen fest, dass es häufig Verwirrung gibt über die Arten von Infrarot-Strahler und deren Wirkung. Darüber geben wir Ihnen hier gerne mehr Auskunft.

Grundsätzlich gibt es vier Arten von Infrarot-Strahlern: Flächenstrahler,  Keramikstrahler, Magnesiumoxydstrahler, und Vollspektrumstrahler. Welcher Strahler für Sie am besten geeignet ist hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen abhängig.

Flächenstrahler besehen aus verschiedenen kleinen Widerstandsdrähten auf eine hitzebeständige Folie oder Carbonplatten. Durch elektrische Spannung auf der leitfähigen Kohlenstoff-Schicht wird nur eine langwellige Infrarotstrahlung erzeugt. Flächenstrahler liegen also im langwelligen Infrarot C (IR-C) Bereich, das heißt sie erhalten eine Oberflächenwärme, wie zum Beispiel in der normalen Sauna.

Keramikstrahler erkennt man an einem stabförmigen Rohr. Diese Strahler sind aus einer Legierung von bis zu 25 Komponenten hergestellt. Keramikstrahler erzeugen ca. 95% Infrarot C (IR-C) und ca. 5% Infrarot B (IR-B) Strahlung.

Magnesiumoxidstrahler hergestellt aus einer Incoloy Edelstahllegierung, also einem Metallrohr  mit einem Widerstandsdraht im inneren. Innerhalb und rundum den Spulenwiderstand befindet sich Magnesiumoxid, das unter Druck komprimiert wird. Um heilende Infrarotfrequenzen zu generieren, werden die Strahler auf eine bestimmte Länge und in eine geeignete Form gebracht. Dies führt zu einer Kombination von langwelliger (IR-C)-Strahlung und mittelwelliger (IR-B)-Strahlung. Diese Strahler-Kombination(wie auch die Keramikstrahler) ist vorzüglich dazu geeignet um Stress abzubauen und Körper und Muskeln zu erwärmen (beim Sport oder bei einer totalen Entspannung). Auch trägt sie bei zur Verbesserung des Immunsystems (durch die Beseitigung schädlicher Abfälle und die Verbesserung des Blutumlaufs). Aufgrund der speziellen Materialien sind Magnesiumoxidstrahler extrem stabil und langlebig.

Vollspektrumstrahler decken, wie der Name schon sagt, das gesamte Spektrum der Infrarotstrahlung ab. Sie bestehen aus 27% kurzwelliger Strahlung (IR-A), 58% mittel-(IR-B) und 15% langwelliger Infrarot-Strahlung (IR-C). Wegen der höheren Kerntemperatur im Strahler, basierend auf Halogen-Technologie, sprechen wir von Tiefenwärme. Die Eindringtiefe in die Haut ist bei diesem Infrarotstrahler 4 bis 5 mm. Vollspektrumstrahler sind an dem roten Glühen erkennbar (ähnlich wie die frühere rote Lampe). Die rötliche Farbe der Infrarot Tiefenwärmestrahler entsteht durch die hochwertige ROBAX-Glasscheibe (hitzefest). Dieser ROBAX Filter fördert eine gleichmäßige Verteilung der Infrarot-Energie über den Körper. Weil eine Vollspektrum Kabine nicht vorher erwärmt zu werden braucht und hauptsächlich Tiefenwirkung erzeugt wird diese vor allem von Menschen benutzt die durch Tiefenwärme eine Linderung von Beschwerden erzielen möchten. Auch wenn man mehrmals in der Woche eine schnelle, intensive Infrarot-Sitzung möchte ist die Vollspektrum Kabine eine ausgezeichnete Wahl.

Duo-Strahler sind eine neue Strahlerkombination aus Magnesiumoxyd- und Vollspektrumstrahler in einem Gehäuse. Man kann dann wahlweise durch Umschalten entweder Magnesium- oder Vollspektrumstrahler einsetzen. Hier sollte man darauf achten das die zwei Strahlerarten in einem Reflektor eingebaut sind. Haben die DUO-Strahler je ein eigenen Reflektor, so kommt die Wärmestrahlung etwas punktuell zum Körper an. Die Reflektoren in dieser Kombination sind auch nur halb so breit. Die Wärmestrahlung zum Körper sind bei unserem alternativ-Strahlern (also ein Reflektor) angenehmer, weicher und gestreuter.

2. Welche Holzart?

Die meisten Kabinen werden in Hemlock-Holz hergestellt. Hemlock ist eine Nadelholzart von der Westküste der Vereinigten Staaten und aus Kanada und hat eine sehr schöne glatte Struktur, ein subtiles Aroma und ist reich an Farbe. Die natürlichen Harzen und Ölen schützen das Holz gegen Insekten und Pilze. Hemlock-Holz ist zudem eine harte Holzart, bleibt Formstabil, splittert und harzt nicht. Daher ist es bestens  für Saunen und Infrarotkabinen geeignet.

Optional werden auch viele Kabinen aus rotem Zedernholz hergestellt. Rotes Zeder hat dauerhafte Qualitäten. So kann es unmöglich schrumpfen, krumm ziehen oder schimmeln. Zedernholz verfügt auch über eine natürliche Resistenz gegen Bakterien und Pilzen. Deshalb ist diese Holzart sehr geeignet für Verwendung in einer feuchten Umgebung. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe im Holz riecht es angenehm und es nimmt kaum Wärme auf. Zederholz ist ein guter Resonator der Wärme und ist sehr pflegeleicht. Weil das Fällen von roten Zedern nur begrenzt möglich ist und es hohe Exportgebühren gibt gilt eine höhere Preisstufe für Kabinen aus rotem Zeder. Unsere Kabinen aus rotem Zedernholz sind PEFC-zertiviziert.

Installation:

Alle Infrarotkabinen sind dank eines praktischen Panel-Systems einfach zu installieren. Sie werden nämlich in vormontierten Elementen zu Ihnen nach Hause geliefert.


Stromverbrauch:

Der Stromverbrauch einer Infrarotkabine ist besonders niedrig Jede Kabine kann an einer Haushaltssteckdose (geerdet) angeschlossen werden. Die durchschnittliche Kabine hat einen Energieverbrauch z.B. einers Staubsauger.